Philokids - Eine Auswahl

Meine beiden ersten Philokids-Stunden. Es hat richtig Spass gemacht. 


Mit einem Grüppchen sind wir der Fragen nachgegangen: WER BIN ICH ?(Thema Identität). Zur Hilfe nahmen wir das Kinderbuch Pitschi, ein Kätzchen, das immer etwas anderes wollte.


Mit dem anderen Grüppchen behandelten wir das Thema MUT. Auch hier nahmen wir ein Kinderbuch, das uns unterstützte. Mutig, mutig vom atlantis Verlag.

Die beiden Stunden gingen in Windeseile vorüber.


Im September haben sechs Kinder und Ich uns über das Thema Gehorsam unterhalten. Es war wiederum eine spannende Runde, welche wir mit einer Aktivität ergänzt haben. Willige Kinder trugen ein kleines Rollenspiel vor und zwar zu der Szene wo Leopold seiner Mama erklären musste, warum er sich heimlich mit dem fremden Konrad getroffen hatte.

Zum Thema nahmen wir das Kinderbuch: Leopold und der Fremde von Stephan Brülhart.

Danke an die sechs teilgenommenen Kinder. (Leider haben wir keine Bilder zu dieser Gesprächsrunde.)

Grüsse Claudia


Die letzte PhiloKids Gesprächsrunde im Dezember, war eine komplette "Bubenrunde". Nebst dem, dass sie immer wieder spannende Einwände boten und Ideen einbrachten, musste ich sie manchmal wieder zum Nachdenken anregen. Es war eine Herausforderung, aber es war toll und spannend.

Zum Thema nahmen wir "SAMMELN".

Jeder brachte etwas aus seiner Sammlung mit, oder malte es vorgängig auf ein Blatt Papier.